In der Woche nach Pfingsten begleitete unser Videoteam Andreas Fath in die Nähe von Ilanz für eine Trainingseinheit. Früh morgens packten wir unser Equipment und machten uns auf den Weg, die sagenumwobenen, alpinen Landschaften des Vorderrheins zu erkunden. Vor Ort trafen wir uns mit Andreas Fath und seiner Familie sowie ein paar Raft-Guides von Swiss River Adventures. Sie werden uns auf den Etappen bis zum Bodensee stets mit einem Raft begleiten, da die Stromschnellen anderweitig nicht zu bewältigen sind, außer man schwimmt wie Andreas Fath. Nach einer Einweisung konnten wir uns selbst dem Element hingeben und mussten den unberechenbaren Kräften der Natur trotzen und uns durch die reisenden Stromschnellen kämpfen. Aber natürlich waren wir nicht nur zum Spaß hier hergefahren. Mit unseren Kameras bewaffnet filmten wir aus allen Lagen die malerische Szenerie und lichteten Andreas Fath in Aktion ab, der mit einem Neoprenanzug durch die Strömungen schwamm.
Am Ende des Erlebnisses konnten wir zwar alle wieder unbeschadet aus dem Raft steigen, doch zu unser aller Bedauern forderte der erbitterte Kampf gegen die Naturgewalten dennoch ein Opfer. Seht selbst!


Schreibe einen Kommentar