Ein Artikel von:

Jutta Neumann

Veröffentlicht am:

06.07.18

16:04 Uhr

Filmpremiere

Rhein und Tennessee – zwei ganz unterschiedliche Flüsse, zwei Kontinente, aber eine Mission: Die Suche nach Verschmutzungen des Wassers und nach Möglichkeiten diese Verunreinigungen effektiv zu entfernen. Professor Andreas Fath hat in den Sommern der Jahre 2014 und 2017 viele Proben aus den beiden Flüssen gezogen. Der Film „Zwei Flüsse – Eine Mission“ wird am 12. Juli 2018 erstmals zu sehen sein.

Nach dem Film präsentiert Prof. Fath die Ergebnisse der Analysen beider Flüsse, und die Besucher sind zu Fragen und Diskussion eingeladen. Im Anschluss gibt es einen Empfang. Die Veranstaltung kostet acht Euro (inkl. einem Getränk). Anmeldungen sind unter der Mailadresse veranstaltungen@hdgbw.de oder Tel. 0711 212-3989 möglich.

Donnerstag, 12. Juli 2018, um 19 Uhr im Otto-Borst-Saal
Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Straße 16
70182 Stuttgart

//
Rheines Wasser
//