In Köln war richtig was los. Parallel zu unserer Veranstaltung gab es noch die Gamescom und das MTV Mobile Beats Festival. Alle drei Events waren nur einen Katzensprung voneinander entfernt. Natürlich blieben wir bei unserem.
Die forsche Sprache des Rheins in Köln und das nasse und kühle Wetter machten die Etappe zur einer echten Herausforderung für das gesamte Team. Die Frachtschiffe erzeugten starken Wellengang und das ständige Ausfallen der Sonne kühlte den Rhein ziemlich ab. Der Ausstiegsort war für alle Parteien optimal. Der Dom bildete die Hintergrundkulisse für Interviews und Bildmaterial.
In Köln gab es dann einen Ruhetag für das Team, den jeder für sich unterschiedlich gestaltete.

In Düsseldorf die gleiche Tortur. 19° kaltes Wasser, harter Wellengang und Gegenwind. Nach 55 km erreichte Andreas Düsseldorf und eine Pressehorde überfiel den Ausstiegsort. Hansgrohe war ebenfalls mit einem Stand vertreten, welcher sich ca. 300 m von unserem entfernt befand. Ein spontaner Regenschauer erschwerte die Dreharbeiten, was unseren Aufenthalt sehr kurz machte.

Impressionen gibt’s im Video.


Schreibe einen Kommentar